Tortenfoto Tortenfoto

Start Beispiele Anwendung Fragen, Tipps & Tricks Tortenaufleger Bestellschein

AGB Taufe Kinder-Geburtstag Rahmen Vorlagen Kuchen-Dekoration
Impressum Gästebuch Rezepte Ich hab Dich lieb Maxi-Tortenfoto Jugendweihe 2016 Führerschein


Kuchendekoration -


Neutrale Kuchendekorationen


zu verschiedenen Anlässen



Manchmal wünscht man sich kein Foto auf der Torte, aber trotzdem sollte die Torte entsprechend des festlichen Anlasses dekoriert sein. Daher bieten wir Ihnen auf dieser Seite
neutrale Torten- und Kuchendekorationen mit einem Durchmesser von 10 cm an. Sie sind für

2,90 Euro


(zzgl. 2,60 Euro Portokosten)
lieferbar. Bitte geben Sie den Anlass und den Buchstaben bei Ihrer Bestellung an.

Hochzeit


Tortendekoration Geburtstag A

Taufe


Geburtstag


und weitere neutrale Tortenfotos, die Ihre Torte oder Ihren Kuchen zu einer Exklusivität der Kaffeetafel werden lassen.

Sie finden auf anderen Seiten für die

Goldene und Silberne Hochzeit

Kommunion

Konfirmation

Jugendweihe

weitere Dekoraufleger.
Kuchendekoraktion Taufe A

Neues Angebot
Mokka-Sahne-Kranz
Kleine Sachertorte mit weißem SchokoÜberzug
Mascarpone-Apfeltorte
Mandeltorte
Schokoladen-Nuss-Kuchen
Schokoladen-Käsekuchen
Cremige Schokotaler
Himbeergelee-Kuchen
Walnuss-Kaffee-Torte
Pekannuss-Cremetorte











Mokka-Sahne-Kranz

Zutaten für den Biskuitteig:
7 Eier
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
25 g Weizenmehl
1 gestrichener TL Backpulver
150 g gemahlene Haselnüsse
150 g geschmolzene Zartbitter-Kuvertüre
Für die Füllung:
3 TL Instant-Kaffee-Pulver
600 g Schlagsahne
3 Päckchen Sahnefestiger
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 EL Zucker
Eine Kranzform von 24 cm Durchmesser fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Backofen auf 175 °C (Gas Stufe 2 vorheizen.
Für den Teig die Eier mit dem Zucker und dem Vanillinzucker etwa 8 Minuten schaumig aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf die Haselnüsse sieben. Die Hälfte der Haselnuss-Mehl-Mischung mit der lauwarmen Kuvertüre unterrühren, die restliche Nussmischung unterheben. Die Masse in die vorbereite Kranzform geben und im vorgeheizten Backofen etwa 50 Minuten backen. 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.
Den Instant-Kaffee in 2 EL kochend heißem Wasser auflösen, abkühlen lassen. Den Kuchen einmal waagerecht durchschneiden.
Die Sahne mit dem Sahnefestiger, dem Vanillezucker und dem Zucker steif schlagen. Den Kaffee kurz unterrühren. Die Schokolade fein hacken. Ein Drittel der Mokka-Sahne mit der gehackten Schokolade verrühren und auf den unteren Biskuitkranz geben. Den zweiten Kranz auflegen, leicht andrücken und mit der restlichen Mokkasahne ringsum einstreichen. Den Mokka-Sahne-Kranz etwa 2 Stunden kühl stellen. Kleine Tortenfotos auf den Ring legen und gleich servieren, da die Flüssigkeit der Sahne die Tortenfotos angreift und auflöst.
Rezept drucken


Kuchendekoraktion Geburtstag A

Geburtstag A

Tortenaufleger Geburtstag B

Geburtstag B

Pekannuss-Cremetorte


Für 10 Personen:
250 g Mehl
250 g Zucker
1 TL Zimt
1 TL Speisenatron
3 verquirlte Eier
200 ml Sonnenblumenöl
100 g Pekannüsse, grob gehackt
3 reife Bananen, zerdrückt
80 g Ananasstücke
4 EL Ananassaft

Für die Creme:
180 g Doppelrahmfrischkäse
50 g Butter
1 TL Vanillearoma
400 g Puderzucker

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Drei runde Backformen mit 22 cm Durchmesser mit etwas Öl einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
Mehl, Zucker, Zimt und Natron in eine große Schüssel sieben. Eier, Öl, Pekannüsse, Bananen, Ananas und Ananassaft zufügen und alles mit einem Holzlöffel vermengen.
Den Teig gleichmäßig auf die Formen verteilen und glatt streichen. Etwa 25 bis 30 Minuten im Ofen backen, bis die Tortenböden eine goldbraune Farbe annehmen und beim Andrücken leicht nachgeben.
Die Bögen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in den Formen abkühlen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
Für die Creme Frischkäse, Butter und Vanillearoma in einer Schüssel vermengen. Den Puderzucker darüber sieben und glatt rühren.
Einen Boden mit etwas Creme bestreichen, den zweiten draufsetzen, ebenfalls mit Creme bestreichen und mit dem dritten Boden abschließen.
Das Tortenfoto auf die Torte legen, präsentieren und servieren.
Rezept drucken

Kuchendekoration Geburtstag C

Geburtstag C

Tortendekoration Geburtstag D

Geburtstag D

Kleine Sachertorte mit weißem Schokoüberzug

Zutaten für den Teig:
75 g Zartbitter-Schokolade
3 Eier
75 g weiche Butter
75 g Zucker
80 g gemahlene Mandeln
3 TL Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
Fett und Mehl für die Form
3 EL Aprikosenkonfitüre
150 g weiße Kuvertüre
Den Backofen auf 175 °C (Gas Stufe 2) vorheizen. Ein Springform von 18 cm gründlich fetten und mit Mehl ausstreuen.
Die Schokolade hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen. Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen und beiseite stellen. Die Butter cremig schlagen, nach und nach dem Zucker und die Eigelbe unterrühren. Die lauwarme Schokolade unterziehen. Den Eischnee auf die Schokoladencreme geben. Die Mandeln, das Mehl und das Backpulver mischen und auf den Eischnee streuen, alles vorsichtig untereinander heben. Nicht zu viel rühren, um das Volumen zu erhalten.
Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, die Oberfläche glatt verstreichen. In der Mitte des vorgeheizten Backofens etwa 30 Minuten backen. Den Kuchen 15 Minuten in der form abkühlen lassen, dann vorsichtig vom Formenrand lösen und den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig auskühlen lassen.
Die Aprikosenkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und Oberfläche und Rand der Torte damit bepinseln. Antrocknen lassen.
Die weiße Kuvertüre hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. Die Torte damit überziehen und den Guss fest werden lassen. Sobald der weiße Guss fest ist, das Tortenfoto auflegen und den Kuchen präsentieren.
Sollten Sie eine größere Springform verwenden, nutzen Sie bitte die Umrechnungstabelle auf der Website www.tortenfoto.de/rezepte.html
Rezept drucken

Tortendekoration Hochzeit A

Hochzeit A

Kuchendekoration Hochzeit B

Hochzeit B

Walnuss-Kaffee-Torte


Für 8 Personen:
175 g weiche Butter
175 g Zucker
3 verquirlte Eier
175 g Mehl
3 TL Backpulver

3 EL frisch, aufgebrühten starken schwarzen Kaffee 120 g grob gehackte Walnüsse
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Zwei Springformen mit 20 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
Butter und Zucker in einer Rührschüssel cremig rühren. Nach und nach die Eier und den Kaffee zufügen und gut verrühren.
Mehl und Backpulver darüber sieben. Walnüsse zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig in die vorbereiteten Formen verteilen und glatt streichen. Etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen backen, bis die Böden goldbraun sind und beim Andrücken leicht nachgeben. Auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
Für die Creme alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen.
Die Hälfte der Creme auf einen Boden streichen, den zweiten Boden daraufsetzen und die restliche Creme darüber verteilen und glatt streichen. Die Creme sollte sehr fest sein, dass sie das Tortenfoto nicht angreift. Unbedingt sofort nach dem Auflegen des Tortenfotos präsentieren und servieren, da das Tortenfoto sich auf der Creme nicht lange halten wird. Alternativ die Creme nur zwischen die beiden Böden streichen und oben nur das Tortenfoto auflegen.
Rezept drucken

Tortendekoration Hochzeit C

Hochzeit C

Kuchendekoration Hochzeit D

Hochzeit D

Tortenaufleger Hochzeit E

Hochzeit E

Kuchendekoration Hochzeit F

Hochzeit F

Tortendekoration Hochzeit G

Hochzeit G

Kuchendekoration Hochzeit H

Hochzeit H

Himbeergelee-Kuchen


Für 8 bis 10 Personen:
174 g weiche Butter
175 g Zucker
3 verquirlte Eier
175 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
3 EL Himbeergelee (oder anderes Fruchtgelee)
1 EL Puderzucker
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. 2 Springformen mit 20 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
Butter und Zucker in einer Rührschüssel verrühren, bis die Masse blassgelb und cremig ist. Die Eier nach und nach zufügen und sorgfältig unterheben. Mehl, Backpulver und Salz darüber sieben und vorsichtig unter die Masse ziehen. Den Teig in die vorbereiteten Formen füllen und die Oberfläche glatt streichen. Etwa 25 bis 30 Minuten im Ofen backen, bis der Teig schön aufgegangen und goldbraun ist.
Aus dem Ofen nehmen und in den Springformen abkühlen lassen. Mit einem Messer die Biskuitböden von den Rändern der Form lösen, auf ein sauberes Küchentuch stürzen und das Backpapier abziehen. Auf ein Kuchengitter heben und auskühlen lassen. Dann die Böden und Himbeergelee zusammensetzen und mit Puderzucker bestäuben.
Dann das Tortenfoto auflegen und den Himbeergelee-Kuchen servieren.
Rezept drucken

Tortenaufleger Hochzeit I

Hochzeit I

Kuchendekoration Hochzeit K

Hochzeit K

Mascarpone-Apfeltorte

Bröselboden:
40 g Zwieback
20 g gemahlene Mandeln
50 g Butter
2 EL Zucker
Füllung:
3 Blatt weiße Gelatine
1 Bio-Zitrone
250 g Mascarpone
60 g Zucker
1 EL Vanillezucker
2 EL Apfelsaft
Apfelbelag:
2 Äpfel à 190 g
180 ml Apfelsaft
2 EL Zitronensaft
3 Blatt weiße Gelatine
Für den Bröselboden:
Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Butter schmelzen lassen.
Zwiebackbrösel, Mandeln, flüssige Butter und Zucker mischen, auf den Boden einer kleinen Springform (20 cm Durchmesser) geben und mit den Händen zu einem festen Boden zusammendrücken.
Den Bröselboden mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Für die Füllung:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Mascarpone, Zucker, Vanillezucker Zitronensaft und –schale gut verrühren. Apfelsaft in einem kleinen Topf erwärmen. Die Gelatine ausdrücken und im warmen Apfelsaft auflösen. Etwas von der Mascarponecreme in die Gelatinemischung rühren. Gelatine dann unter die restliche Creme rühren.
Sahne steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben. Creme auf den Bröselboden in die Form geben, glatt streichen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Für den Apfelbelag:
Äpfel abspülen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel ungeschält würfeln. In 2 EL Apfel- und 2 EL Zitronensaft etwa 3 Minuten dünsten.
Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und im restlichen warmen Apfelsaft auflösen. Kalt stellen.
Wenn der Apfelsaft zu gelieren beginnt, die Apfelwürfel unterrühren und in die Springform auf die Tortenoberfläche geben. Im Kühlschrank mindesten 3 Stunden fest werden lassen. Kurz vor der Präsentation das Tortenfoto auflegen und servieren. Bitte beachten Sie, dass ein „feuchter“ Tortenguss das zuckerhaltige Tortenfoto angreift und auflöst.
Rezept drucken

Tortendekoration Taufe A

Taufe A

Cremige Schokotaler


Ergibt etwa 30 Stück
200 g Zartbitterschokolade in kleine Stücke gebrochen
2 EL Schlagsahne
250 g Puderzucker

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
50 g Schokolade in einer hitzebeständige Schüssel geben, auf einen Topf mit leicht köchelndem Wasser setzen und unter Rühren schmelzen. Die Sahne einrühren und den Topf vom Herd nehmen.
Den Puderzucker in die geschmolzene Schokolade sieben und gut unterrühren. Die Mischung mit den Händen zu einer glatten, geschmeidigen Masse verkneten.
Die Arbeitsfläche leicht mit etwas Kakaopulver bestäuben und die Schokoladenmasse darauf zu einer 2,5 cm oder dickeren Rolle formen. Mit einem Messer ½ cm dicke Stücke von der Rolle schneiden.
Die Schokolade auf das Backblech legen und mindestens 12 Stunden oder über Nacht fest werden lassen.
Ein weiteres Backblech mit Backpapier auslegen. Die restliche Schokolade ebenfalls in eine hitzebeständige Schüssel geben, auf einen Topf mit leicht köchelndem Wasser setzen und unter Rühren schmelzen. Die Schokotaler mit Hilfe von zwei Gabeln in die Schokolade tauchen und auf das Backblech legen und fest werden lassen.
Die kleinen Tortenfotos auf die Schokotaler legen und servieren.
Rezept drucken

Kuchendekoration Taufe B

Taufe B

Tortenaufleger Taufe C

Taufe C

Schokoladen-Käsekuchen


Für 6 bis 8 Personen
50 g zerlassene Butter
120 g zerbröselte Vollkornkekse
2 TL Kakaopulver
Für die Schokoladencreme:
800 g Mascarpone
200 g gesiebter Puderzucker
abgeriebene Schale einer Orange
Saft einer ½ Orange
175 g Zartbitterschokolade
2 EL Weinbrand

Eine Springform mit 20 cm Durchmesser mit etwas Butter einfetten.
Für den Boden Butter, Kekse und Kakaopulver in eine Schüssel geben und gut vermengen. In die Springform füllen und gleichmäßig an den Boden drücken.
Für die Schokoladencreme Mascarpone, Zucker, Orangenschale und –saft in eine Schüssel geben und gut verrühren. Die geschmolzene Schokolade und den Weinbrand zufügen und gut unterheben. Die Creme in die Springform geben, gleichmäßig über dem Kuchenboden verteilen und die Oberfläche glatt streichen. Die Form mit Frischhaltefolie bedecken und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Den Käsekuchen auf eine Kuchenplatte heben, mit dem Tortenfoto dekorieren und sofort servieren.
Rezept drucken

Kuchendekoration Taufe D

Taufe D

Tortendekoration Taufe E

Taufe E

Schokoladen-Nuss-Kuchen


Für 12 bis 14 Personen
140 g Butterkekse
85 g gehackte Pekannüsse
1 EL brauner Zucker
½ TL Zimt
85 g zerlassene Butter
Füllung:
250 g Butter oder Margarine
175 g gehackte Zartbitterschokolade
125 ml heller Sirup
4 verquirlte Eier
85 g Pekannüsse, fein gehackt

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Springform mit 22 cm Durchmesser mit etwas Butter einfetten.
Für den Boden Butterkekse, Pekannüsse, Zucker und Zimt in die Küchenmaschine geben und grob hacken. Die zerlassene Butter zufügen und alles gut mischen.
Die Mischung auf dem Boden und etwa 4 cm hoch am Rand der form andrücken. Mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
In der Zwischenzeit für die Füllung Butter, Schokolade und Sirup in einem Topf bei geringer Hitze unter Rühren schmelzen. Abkühlen lassen, dann Eier und Pekannüsse unterrühren.
Die Füllung auf den Boden geben und glatt streichen. Etwa 30 Minuten im Ofen backen, bis die Oberfläche fest ist und der Kuchen beim Andrücken leicht nachgibt. Den Kuchen herausnehmen, auf ein Kuchengitter heben und auskühlen lassen.
Danach das Tortenfoto auflegen und servieren.
Rezept drucken

Kuchendekoration Taufe F

Taufe F

Tortenaufleger Taufe G

Taufe G

Alle neutralen Tortenaufleger haben einen ca. Durchmesser von 10 cm sind für
2,90 Euro
(zzgl. 2,60 Euro Portokosten) lieferbar.
Bitte geben Sie den Anlass und den Buchstaben bei Ihrer Bestellung an.

Mandeltorte

Zutaten für den Teig:
150 g weiße Kuvertüre
5 Eier
70 g weiche Butter
70 g Zucker
Ausgeschabtes Mark einer Vanilleschote
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
40 ml Amaretto
100 g gemahlene Mandeln
50 g gehackte Mandeln
2 TL Backpulver
Die Kuvertüre in Stücke hacken, in eine Metallschüssel geben und im heißen Wasserbad schmelzen. Den Boden einer Springform von 26 cm mit Backpapier auslegen Den Backofen auf 150 ° C vorheizen.
Die Eier trennen. Das Eiklar zu sehr steifem Schnee schlagen. Die Butter, den Zucker, das Vanillemark, den Vanillezucker und das Salz zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Die Eigelbe und den amaretto nach und nach zugeben und unterrühren. Die lauwarme Kuvertüre unterrühren. Die Mandeln und das Backpulver mischen und kurz unter die Schaummasse rühren. Den Eischnee dazugeben und vorsichtig unterheben.
Den Teig in die vorbereitete Springform geben, die Oberfläche glatt verstreichen. Im vorgeheizten Backofen etwa 50 – 55 Minuten backen. 5 Minuten in der form abkühlen lassen, dann den Rand vorsichtig mit einem Messer lösen. Die Torte auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Danach das Tortenfoto auflegen.
Rezept drucken

Weitere Rezepte finden Sie hier.


private Krankenversicherung


www.tortenfoto.de ©
Könzgenstraße 37
48249 Dülmen
Unseren telefonischen Service erreichen Sie unter:

02594/7877-149
Für weitere Anfragen klicken Sie bitte auf info@tortenfoto.de

zurück zum Seitenanfang





Start Beispiele Anwendung Fragen, Tipps & Tricks Tortenaufleger Keks, Blume, Zahnrad & Co Bestellschein

AGB Taufe Kinder-Geburtstag Rahmen Vorlagen Advent und Weihnachten 2011 Kuchen-Dekoration
Impressum Gästebuch Ich hab Dich lieb Maxi-Tortenfoto Führerschein Rezepte Schnäppchen-Markt